GELESEN

Die enttäuschten „Flüchtlingshelfer“

Sie waren das „freundliche Gesicht“ Deutschlands, wenn man im Sprachgebrauch der Bundeskanzlerin bleiben darf: Ehrenamtliche Helfer, die daran glaubten, die in Massen ins Land strömenden Zuwanderer seien tatsächlich größtenteils „Schutzsuchende“, „Hilfsbedürftige“, „Notleidende“ und „Flüchtlinge“, wie es in Politik und Medienberichterstattung…
Mehr Lesen

„Warum“?

Rudolf Taschner ist Mathematikprofessor in Wien. In der österreichischen Presse findet sich tatsächlich eine Kolumne für ihn, in der er sich damit beschäftigt, welche Fragen die Nachkommen der heutigen Europäer ihren Eltern und Großeltern in 50 Jahren stellen werden, wenn…
Mehr Lesen

“Neuerliche Durchführung“?

War das große Aufatmen in vielen europäischen Staatskanzleien vielleicht doch verfrüht? Die FPÖ  hat bekanntlich wegen der Unregelmäßigkeiten bei der äußerst knapp ausgegangenen Bundespräsidentenwahl auf Überprüfung des amtlichen Ergebnisses geklagt. Wie so eine Klage vor dem österreichischen Verfassungsgericht ausgehen kann,…
Mehr Lesen