GESEHEN

Der Preis akademischer Freiheit

Professor Werner Patzelt ist ein medienpräsenter, gefragter Politikwissenschaftler. Er hätte gern, trotz des erreichten Ruhestandsalters, an seiner Universität weiter geforscht und gelehrt. Doch die Leitung der TU Dresden scheint froh zu sein, den Gründungsprofessor des Instituts für Politikwissenschaft endlich los…
Mehr Lesen

Ein deutscher Kämpfer

FUNDSTÜCK: Die werden zurückkommen, die deutschen Kämpfer des Islamischen Staats. Selbst wenn es gelänge, all die Doppelstaatsbürger unter ihnen draußen zu halten, für die Deutschen ohne Migrationshintergrund, die kein Doppelstaatsprivileg genießen, ist der deutsche Staat zuständig. In diesem Falle wirklich…
Mehr Lesen

Messer und Meineid

EIN BLICK IN DIE MORGENMELDUNGEN: In Venezuela verhängt das Maduro-Regime Einreiseverbote gegen EU-Abgeordnete, im Jemen soll es jetzt eine Einigung über Truppenabzüge geben, in Syrien ruft Assad die bislang mit den USA verbündeten Kurden dazu auf, sich ihm anzuschließen, Irans…
Mehr Lesen

Neues Geschütz

FUNDSTÜCK: Obwohl es eine schwere Herausforderung ist, gibt es doch immer noch Menschen, die versuchen, den Irrsinn im politischen Berliner Soziotop satirisch zu überhöhen: „Ministerin Ursula von der Leyen stellt auf einer Pressekonferenz in Berlin die neuste Waffentechnik der Bundeswehr…
Mehr Lesen

Herberts Glücksfall

FUNDSTÜCK: Herbert Grönemeyer wird im ORF danach gefragt, warum er gesagt habe: „Ich halte die Flüchtlingssituation für einen Glücksfall.“ Die atemberaubende Nebelwand aus Halbsätzen, die der Nicht-Antwort eine Anmutung von Inhalt verleihen soll, ist einfach beeindruckend, auch wenn der eine…
Mehr Lesen