„Die Welt ist nicht klein“

FUNDSTÜCK

Der Liedermacher Stephan Krawczyk in einem Interview mit der SUPERillu:

„Die Gesellschaftsingenieure vergleichen unsere neue Normalität gern mit der Flüchtlingswelle aus der DDR oder mit den Millionen Flüchtlingen nach dem Zweiten Weltkrieg. Doch die kamen nicht aus anderen Kulturkreisen. Die Kulturunterschiede werden unterschätzt, wie die Kultur heutzutage im Allgemeinen unterschätzt wird. Weil sich die Leute in ihrer eigenen Kultur aber am wohlsten fühlen, bleiben sie unter sich. Wer will schon gern in etwas Fremdes integriert werden. Ich nicht. Dass die Politik Phrasen drischt, ist für mich als Ossi nichts Neues. Die Welt ist nicht klein, wie heute getönt wird. Sie ist immer noch genauso groß wie seit Anbeginn! So riesengroß sind die Unterschiede.“

Das ganze Interview finden Sie hier: https://www.superillu.de/die-ddr-hat-viele-politisch-bewusster-gemacht

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.