Mit Hochmoral für Spielautomaten und Stahl

FUNDSTÜCK:

„Dunja Hayali ist beim ZDF die Moderatorin mit der hohen Moral. Als sie die Goldene Kamera für ihre Berichterstattung über Flüchtlinge bekam, wandte sie sich in ihrer Dankesrede gegen den Hass im Netz. Als der Chef der Essener Tafel die Aufnahme von Migranten aussetzte, warf sie ihm auf Facebook vor, er veranstalte ‚Hunger Games‘. […]

Distanz zu halten und sich nicht mit einer Sache gemein zu machen, wie es scheinbar vor Ewigkeiten „Tagesthemen“-Moderator Hanns Joachim Friedrichs Journalisten empfahl, ist im Post-Truth-Zeitalter bei vielen ziemlich out und wird als haltungslos empfunden. Aber muss Dunja Hayali gleich die Nähe zur Deutschen Automatenwirtschaft suchen? Zu Novartis, Amazon, BMW, dem Deutschen Beamtenbund, der Deutschen Stahlindustrie und dem Deutschen Handelskongress?“

Mehr hier: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/journalismus-und-pr-das-moderiert-zdf-moderatorin-dunja-hayali-15741580.html

1 Kommentar

  1. Udo Baumann

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.