Beförderung mit Stirnrunzeln

FUNDSTÜCK:

„Als der Terrorist Anis Amri mit einem Lastwagen in den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz raste, war Jutta Porzucek Chefin des Staatsschutzes in der Hauptstadt. Die Gefahr, die von Amri ausging, hatte sie ihrer eigenen Aussage nach unterschätzt. Nun wird Porzucek befördert. In der Hauptstadt sorgt das für Stirnrunzeln.“

Mehr hier

 

1 Kommentar

  1. Fugg Censors

    Frau, SPD und linkes Berlin? Keine Frage, die beste Kombination aller Zeiten!(Satire off) Langsam wird mir ein konservatives Patriarchat immer sympathischer.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.