Teure Limousinen vor dem Obdachlosenheim?

FUNDSTÜCK:

Hochpreisige Autos mit rumänischen Kennzeichen fahren beim Obdachlosenheim vor und der Fahrer nimmt dort Quartier. Eigentlich unmöglich, doch mancherorts in Berlin offensichtlich gängige Praxis. Statt einem Obdachlosen Obdach zu bieten, bieten diese Heime Sozialbetrügern eine Meldeadresse, um deutsche Sozialleistungen zu beziehen. Mehr dazu in einem kurzen Beitrag vom RBB.

https://www.rbb-online.de/abendschau/videos/20200910_1930/Sozialbetrug-in-Berliner-Obdachlosenheimen.html

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.