Koalition der Pro-Privilegien-Parteien

GELESEN: „Was treibt die griechische Regierung? Beide Lesarten dieser Frage beschäftigen derzeit viele Menschen. Die Antwortversuche zeigen vor allem, dass sich niemand auf ihre Motive und Ziele einen rechten Reim zu machen vermag. Sind Tsipras und Co. einfach nur verrückt, wie Elmar Brok meint? Oder ist das nur der ganz normale Wahnsinn, den wir am griechischen Beispiel so viel leichter erkennen als vor unserer eigenen Haustür?“

Den lesenswerten Versuch, die griechische Regierung jenseits gängiger Klischees zu erklären finden Sie hier: http://prometheusinstitut.de/verrueckt-verwegen-oder-vorhersehbar-warum-die-griechische-regierung-leider-ganz-normal-ist/

1 Kommentar

  1. Shahildul

    Hi,ich habe beim Surfen Eurer Radio entdeckt, und als Ex Flensburger muss man kurz hallo sagen.Ich war bis Juni bei Danfoss besche4ftigt, die ja nun das Werk in Flensburg zu meahcn. Mitte Juni bin ich dann in ein kleines Dorf in der Ne4he von Kalamata gezogen.Ich war im letzten Jahr und dieses Jahr insgesamt 6 mal in der Gegend, um mein Gesche4ft mit der Photovoltaik vor zu bereiten. Ich wollte hier ein Gesche4ft erf6ffnen und die Leute fcber PV Anlagen beraten und informieren und dann auch die Anlagen realisieren. Um dieses Gesche4ft aufzubauen habe ich mir ein Jahr Zeit gegeben, also bis ne4chsten Juni. Jetzt lebe ich seit 8 Wochen in Griechenland und glaube nicht mehr so richtig an meine Gesche4ftsidee .In Griechenland Urlaub zu meahcn ist ne glatte eins, In Griechenland zu arbeiten, ist etwas schwierig .Vieleicht finde ich auf diesem Weg ja ein paar Leute, die mir Tipps geben kf6nnen. Jetzt hf6re ich erstmal auf, denn ich weidf ja gar nicht, ob Radio Kreta meine Mail verf6ffentlicht, da ich ja auf dem Festland lebe.Euch allen ne schf6nen und ruhigen Urlaub.a tha pume paliAndreas

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.