Deutsche Grüne kämpfen gegen Windräder in Mexiko

AUFGELESEN: „Es ist sehr zu begrüßen, wenn die Grünen sich um die Vorbehalte der indigenen Völker Mexikos gegen die Windkraft kümmern und sich dabei solidarisch zeigen. Es würde ihren Politikern in Bund und Ländern aber auch gut anstehen, wenn sie den Widerstand hierzulande mit seinen guten Gründen ernster nähmen. Es klingt geradezu heldenhaft, wenn die rot-rot-grüne Regierung in Thüringen dafür sorgen will, dass bis 2040 das Land nur noch von erneuerbarem Strom beliefert wird. Auch wenn sie dafür das Land zwischen Jena und Eisenach vollverspargeln will, mehr als Symbolpolitik ist das nicht – eine Symbolpolitik mit Scheuklappen, die die Probleme, die damit geschaffen werden, ausblendet.“

Mehr hier: http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/gruene_gegen_windparks_in_mexiko

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.