Schlagwort Archiv: Innenminister

Sicherheit durch Hilfspolizisten?

„Ein wichtiger Baustein in der Unterstützung für unsere Polizei“, lobt der sächsische Innenminister Markus Ulbig sein Projekt, 550 sogenannte Wachpolizisten einzustellen, eine Art schlechter bezahlter und nur im Dreimonatskurs ausgebildeter Hilfspolizei. Im Februar sollen die ersten 50 Wachpolizisten ihren Lehrgang…
Mehr Lesen

Beruhigung mit sächsischen Zahlen?

Wie kriminell sind Asylbewerber denn nun eigentlich wirklich? Lange Zeit wurde von etlichen Politikern und Meinungsbildnern gern so getan, als würde die Zuwanderung von mehr als einer Million Menschen keine Auswirkungen auf das Kriminalitätsgeschehen haben. Ängste seien unnötig und anderslautende…
Mehr Lesen

Anschläge und Auswanderung

DER MORGENDURCHBLICK DURCH DIE SONNTAGSMELDUNGEN Beginnen wir doch mit einem Blick auf gestern. 150 000 protestieren in Berlin gegen TTIP. Ist das nicht schön? Selbst Anhänger des Freihandels müssten dieser Schlagzeile etwas abgewinnen können, denn endlich gibt es wieder einmal…
Mehr Lesen

Schande und Versagen

DER MORGENDURCHBLICK DER FREITAGSMELDUNGEN Wer kann dem Glanz der Kanzlerin schon widerstehen? Thomas de Maiziere offensichtlich nicht, auch wenn er kürzlich einen verbalen Ausflug nach Dunkeldeutschland gewagt hat. Da forderte er „Ankommenskultur“ und Dankbarkeit, geißelte Gewalt in Asylbewerberheimen und sprach…
Mehr Lesen

„Schlechtester Innenminister aller Zeiten“

Kaum ein Innenminister eines Bundeslandes ist derzeit bei seinen Polizeibeamten besonders beliebt. Fast überall werden Stellen gestrichen, während die Herausforderungen wachsen und die Bürger sich immer unsicherer fühlen. Doch Stefan Studt (SPD), Innenminister von Schleswig-Holstein, hat es schon so weit…
Mehr Lesen