Start
 

Ein Film von Peter Grimm und Eckart Reichl

Ein verzweifelter Kampf um die Freiheit. Einige überlebten. Sie erzählen ihre Geschichte.

Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende. Doch in Litauen, Lettland und Estland beginnen Partisanen einen aussichtslosen Kampf um ihre Freiheit. Sie ziehen sich in die Wälder zurück und attackieren von dort aus die sowjetische Besatzungsmacht. Der Volksmund nennt sie nur "Waldbrüder". Nur wenige der Partisanen, die die Kämpfe und die langen Jahre in Lagerhaft und Verbannung überlebt haben, sind heute noch in der Lage, ihre Geschichte zu erzählen. Vier von Ihnen tun es in diesem Film. Er begleitet sie durch ihren Lebensweg, durch eine Geschichte, die im Westen bis heute meist missverstanden, missdeutet oder einfach ignoriert wird.

Waldbrüder ist ein Dokumentarfilm, der sich einem wichtigen und trotzdem weithin unbekannten Teil der Nachkriegszeit widmet, als sich bis zu 50.000 Balten in die Wälder zurückzogen, Bunker bauten und dem Kampf gegen die sowjetische Besatzungsmacht begannen. Die letzten Partisanengruppen kämpften bis Ende der fünfziger - einige sogar bis Anfang der sechziger Jahre.

Verleih und Vertrieb:

Perry Street Advisors LLC, New York

Daris G. Delins, Managing Principal

daris.delins@perrystreetadvisors.com;

Tel:  +1-917-402-2853

DOWNLOAD HIER